goldnuggets

Interessengemeinschaft Biomassekraftwerk Papenburg- wir waren die, die immer korrekt berichtet Haben

bekommen. 32 Millionen Euro liegen auf dem Konto des Insolvenzverwalters des Biomassekraftwerkes Papenburg, und der lebt damit wie die Made im Speck. Das will er wohl auch noch Jahre so fortführen, klar da fließt ja jeden Monat Kohle aufs ein Konto warum dann sich beeilen, dann könnten die Anleger ja wirklich noch Geld herausbekommen. Lieber Meins als Deins, sagt sich da natürlich der kluge Insolvenzverwalter. Mit uns nicht sagt Jürgen Peter Müller von der IG Biomassekraftwerk Papenburg, und das werden wir dem Herrn Insolvenzverwalter nun auch deutlich aufzeigen, wenn erforderlich auch in einer öffentlichen Auseinandersetzung. In der nächsten Woche werden wir dazu die uns bekannten Rechtsanwälte kontaktieren um diese mit ins Boot zu bekommen. Ist diesen Rechtsanwälten dann wirklich daran gelegen den Anlegern zu helfen, dann werden diese Rechtsanwälte sicherlich sich unserer Interessengemeinschaft anschließen. Wir sind keine IG die für einen Rechtsanwalt Mandate einsammeln will. Wir wollen aber auch parallel dazu die Verursacher des gesamten Skandals zur Verantwortung heranziehen und vor Gericht bringen. Die sollen und müssen ihren Beitrag zur finanziellen Entschädigung der EEV AG Anleger beitragen. Wir sehen hier auch den Hannoveraner Madsack Verlag in der Verantwortung der letztlich auch durch seine Berichterstattung wesentlich mit zum Vertrauensverlust der Anleger in die EEV AG beigetragen hatte. Auch hier gibt es durchaus den Gedanken den Verlag zu verklagen, denn man kann nachweisen das der verantwortliche Redakteur wusste das er sich auf von kriminellen erlangte Informationen gestützt hatte. Weiterlesen…

Investmentberatung in Lübeck und Umgebung-Dominos Investmentkontor AG-einfach gut beraten!

Sie Ihr Geld angelegt haben? Selbst wir haben oft Schwierigkeiten das gesamte auf dem Markt befindliche Angebot zu kennen. Wir haben aber auch hier die Lösung, wir greifen hier auf ein großes Expertenteam zurück, um das beste Angebot für Sie zu finden, und dann abzuschließen. Immobilien, so Rolf Meier, sind derzeit stark nachgefragt. Auch ein Produkt wo man sich genauestens auskennen muss um die richtige Entscheidung zu treffen.

Weiterlesen…

Alles Gute in 2017 wünscht die Redaktion von diebewertung.de aus Leipzig

2016 war ein Jahr wo es so manche große Pleite gab im Bereich der Kapitalanlagen. Damit verbunden war aber eben nicht nur die Pleite des Unternehmens, sondern auch der Verlust großer Geldbeträge für die Anleger. Anleger die im Vertrauen auf die Ehrlichkeit und Seriosität des Unternehmens, und der dort handelnden Personen vertraut hatten. Neben der menschlichen Enttäuschung bleibt dann für viele Anleger oft noch der Verlust an dem Geld, welches man sich als Altersvorsorge zurückgelegt hatte. Traurig, aber dann wohl in dem Moment wo man dies erfährt, eben nicht mehr zu ändern. Weiterlesen…

treeme- mein Baum, was nützt der, wenn die Rendite ungewiss ist?

gesamtes Geld zurückbekommen haben. Auch wird sich dann in 12 Jahren erst zeigen, ob es eine und welche Rendite das Investment erwirtschaftet hat.Hier sollte man als Anleger nur Geld einsetzen, was man nicht benötigt, denn wir sehen jedes Holzinvestment, als ein Risikoinvestment für den Anleger. Weiterlesen…

1. November 2016 bis 31. Dezember 2016 sammelt die Leipziger Tafel in Leipzig Spenden um Menschen in Not zu

Hilfe leistet, der die Leipziger Tafel in die Lage versetzt noch mehr bedürftigen Menschen zu helfen, denn helfen ist das Handwerk aller Mitarbeiter der Leipziger Tafel.Natürlich wissen wir, das gerade vor Weihnachten viele Organisationen um eine Spende bitten, und es genauso verdient hätten das man ihnen hilft wie uns. Weiterlesen…

Mighty Buyer ein Multi Lvele Marketingsystem mit dem Potential zu etwas ganz Grossem?

Multi Level Marketing Systeme hat man in den letzten Jahren häufig „kommen und sehen gehen“. Man erinnere sich hier an das hochgejubelte BONOFA System und an das System „Talkfusion“. Beide Systeme sind eigentlich im MLM Markt nicht mehr vorhanden. Talkfusion ist vom Umsatz her nicht mehr relevant, und BONOFA wurde von den Justizbehörden geschlossen. Umso kritischer sind natürlich MLM-ler derzeit, wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt. Und wer wirbt das es „ein Knaller“ wird, der muss das dann auch nachweisen, sonst erleidet er das gleiche Schicksal wie so manches MLM System vorher. Weiterlesen…

Bücherturm in Binz- Prora- Spontane nicht repräsentative Umfrage

dem möglichen Projekt, nachdem wir den Touristen kurz erklärt hatten worum es geht.  Wichtig fanden die befragten Touristen auch, das die Bevölkerung Vorort die Möglichkeit hat über solch ein wichtiges Projekt mitzubestimmen. Der Bürgerwille soll umgesetzt werden, denn ein Bauprojekt einer solchen Größenordnung gegen die Einwohner der betroffenen Stadt/Gemeinde zu machen ist sicherlich nicht nur schwer, sondern auch kein guter Start für solch ein wichtiges Projekt. Weiterlesen…

Valerum Investments mehr als Kundenberatung

Gerade bei den von uns angebotenen Sachwertinvestments ist es außerordentlich wichtig, daß sich Jemand verantwortungsvoll darum kümmert um den erworbenen Sachwert auch dauerhaft als Sachwert zu erhalten. Immobilien, unsere Domäne im unternehmerischen Angebot, sind solche Investments worum man sich kümmern muss und zwar jeden Tag, jeden Monat und jedes Jahr eben dauerhaft um den Wert zu erhalten bzw. zu steigern. Darin sind wir seit über 10 Jahren Profis, können Ihnen gerne dazu dutzende von Referenzen benennen. Weiterlesen…

AG Schwabach: LASIK-Operation als notwendige Heilbehandlung – Versicherung muss ihrem Versicherungsnehmer Kost

In dem zu entscheidenden Fall hatte der Versicherungsnehmer einer privaten Krankenversicherung die Versicherung wegen der Kostenübernahme für eine LASIK-Operation in Anspruch genommen. Ihm war zuvor an den Augen eine Kurzsichtigkeit von -0,5 bzw. -0,75 Dioptrien diagnostiziert worden. Die behandelnden Ärzte empfahlen ihm daraufhin eine LASIK-Operation. Den Antrag auf Kostenerstattung lehnte die Beklagte allerdings außergerichtlich ab. Gleichwohl unterzog sich der Versicherungsnehmer in der Folge einer LASIK-Operation und stellte die Kosten der Versicherung in Rechnung. Nachdem diese die Übernahme ablehnte, reichte der Versicherungsnehmer Klage ein.

Weiterlesen…

Magellan-Container: Dr. Pforr prüft Vermittlerhaftung und Vertragswiderruf

Über 10.000 Anleger waren stolze Containerbesitzer, aber mit der Insolvenz der Magellan Maritime Services GmbH stehen Millionen Euro auf der Kippe. Besonders prekär: An der eigentlichen Insolvenz des Hamburger Unternehmens sind die Anleger nicht wirklich beteiligt. „Hoffnung auf einen Platz in der Insolvenztabelle muss sich da niemand machen“, schätzt Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr die aktuelle Entwicklung aus Sicht eines Experten für Massenschadensfälle ein.

Weiterlesen…